Kurzmeldungen

Brände gelöscht – Randalierer in Gewahrsam genommen

Bilanz der Silvesternacht

FW HF Brand Wohnmobil 1012024Kreis Herford. Polizei und Feuerwehr verzeichnen im Kreisgebiet „insgesamt eine ruhige“ Silvesternacht 2023/2024. Laut Kreispolizeibehörde seien die Beamten seit dem Silvesterabend um 20 Uhr bis in die frühen Morgenstunden des Neujahrs hinein zu 103 Einsätzen ausgerückt. Die Feuerwehren löschten währenddessen 16 Brände. Dabei handelte es sich in erster Linie um Kleinbrände, durch die keine größeren Sachschäden verursacht wurden. Trotz der vielen Silvesterfeuerwerke seien nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei keine Personen durch Pyrotechnik schwerer verletzt worden.

 

Feuerwehr mahnt zur Vorsicht an Silvester

Sicherheitstipps zum Jahreswechsel

7839731570 c6463d1977 o

Kreis Herford. Verbrennungen, Augenverletzungen und Hörschäden, brennende Balkone und Hecken:  In der Silvesternacht gibt es für den Rettungsdienst und die Feuerwehr voraussichtlich wieder viel zu tun. Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Verletzungen und Brände oftmals durch den unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht werden. Der KFV Herford gibt nachfolgend einige Tipps für eine möglichst sichere Silvesterfeier.

Baustellentagebuch

Wetterwarnung für Kreis Herford :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25/02/2024 - 01:46 Uhr

Fahrzeug des Monats

Termine

Keine Termine

Lehrgänge

Fr 24.11.2023
PSU Helfer
Fr 24.11.2023
Planspiel
Do 07.12.2023
ÖEL Modul 1
Fr 08.12.2023
Atemschutznotfall

§ Feuerwehr und Steuern §