Fahrzeug des Monats Mai 2016 - GTLF - BF OS

Feuerwehrfahrzeug des Monats

Mai 2016

Großtanklöschfahrzeug 24/60-10 (GTLF 24/60-10)
Einsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr Osnabrück
Standort: Feuerwache Nobbenburger Straße  
Funkrufname: Florian Osnabrück 01/26-01

Technische Daten

Fahrgestell Mercedes-Benz
Typ Actros 1841
Motor/Leistung 6-Zylinder Diesel mit 300 kW (410 PS)
Höchstgeschwindigkeit ca. 90 km/h
Abmessungen 8,7 m (L), 2,5 m (B), 3,5 m (H)
Gesamtgewicht 18 t
Ausbau/Ausrüstung Schlingmann (Dissen a.T.W.)
Löschmitteltank
- Wasser: 6.000 l
- Schaummitteltank: 1.000 l
Pumpe
- Typ: Schlingmann Niederdruckpumpe (FPN 10-3.000)
   kombiniert mit Hochdruckpumpe (FPH 40-250)
- Leistung: 3.000 l/min bei 10 bar bzw. 250 l/min bei 40 bar
Zumischsystem
- Typ: FireDos
- Zumischrate: 0,3 % – 3 % (stufenlos einstellbar)
- Fördermenge: 350 l – 2.500 l/min
Dachwerfer
- Typ: Alco mit Hohl- u. Sprühstrahldüse
- Durchflussmenge: max. 2.400 l/min
- Austausch gegen Schaumrohr durch Schnellverschluss
möglich
- Wurfweite: ca. 70 m
Frontwerfer
- Typ: Alco mit Hohl- u. Sprühstrahldüse
- Durchflussmenge: max. 1.200 l/min
- Wurfweite: ca. 40 m
Sonstige Ausrüstung
- Hochdruck-Schnellangriff (60 m)
- 2 Schlauhaspeln (jeweils Ein-Mann-Bedienung)  
- 2 tragbare Wasserwerfer
- Hydroschilder
- 2 Atemschutzgeräte
- Hitzeschutzanzüge
- visuelle Füllstands-Anzeigen (Wasser/Schaum) außen am
Heck (in Form von LED-Leuchten)
- Rückfahrkamera
Besonderheit:
Das Fahrzeug kann an der Einsatzstelle abgestellt und die Löschtechnik aus sicherer Entfernung per Fernsteuerung bedient werden.
Besatzung 1/3 (Trupp)
amtl. Kennzeichen OS-2021
Erstzulassung 2006

Wissenswertes:
Die Berufsfeuerwehrwache der Stadt Osnabrück (rund 163.000 Einwohner) befindet sich an der Nobbenburger Straße. Das Gebäude wurde im Jahr 2000 eingeweiht. Zur Wache gehören sieben Stellplätze für den Löschzug, fünf Stellplätze für den Rettungsdienst sowie etwa 20 Stellplätze für das Abrollbehälter-System. Auf dem Gelände sind ebenso die Schlauchwerkstatt und die Atemschutzübungsstrecke zu finden. Die 100 Berufsfeuerwehrleute stehen unter der Leitung von Branddirektor Dipl. Ing. Dietrich Bettenbrock. Auf der Feuerwache sind am Tag durchschnittlich 40 Bedienstete  präsent: 21 Mitarbeiter der Wachschicht und des Rettungsdienstes, 16 für Verwaltungs- und Beratungstätigkeiten sowie drei leitende Beamte auf unterschiedlichen Führungsebenen. Daneben gibt es im Stadtgebiet sieben Freiwillige Feuerwehren (Eversburg, Haste, Neustadt, Schinkel, Stadtmitte, Sutthausen und Voxtrup) mit rund 270 Aktiven. Die Feuerwehr Osnabrück verfügt über ein Höhenrettungsteam sowie Spezialkräfte für den Bereich Gefahrgutabwehr, Strahlenschutz und Wasserrettung.

-Vo-

Hinweis: Ein ausführlicher Bericht über den Besuch der Jugendfeuerwehr Hiddenhausen bei der BF Osnabrück folgt in Kürze.

2016 05 1
GTLF 24/60-10 der BF Osnabrück (Foto: J. Vogelsang)    

2016 05 2
Das Fahrzeug hat 6.000 Liter Wasser und … (Foto: J. Vogelsang)

2016 05 3
… 1.000 Liter Schaum im Tank. (Foto: J. Vogelsang)

2016 05 4
Es ist mit Dach- und Frontmonitor ausgerüstet (Foto: J. Vogelsang)

2016 05 6
Am Heck befinden sich zwei Ein-Personen-Schlauchhaspeln und …    (Foto: J. Vogelsang)

2016 05 5
… visuelle Füllstands-Anzeigen für den Wasser- und Schaummitteltank. (Foto: J. Vogelsang)

 

Hinweis: Der KFV Herford benötigt ständig interessante Fahrzeugfotos der Feuerwehr und übrigen Hilfsorganisationen zur Aktualisierung seiner Internetseite. Bildzusendungen unter Nennung des Urhebers an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentar schreiben