Fahrzeug des Monats Mai 2013 - LF 8/6 (Miele)

Feuerwehrfahrzeug des Monats

Mai 2013

Löschgruppenfahrzeug 8/6 (LF 8/6)
Einsatzfahrzeug der Betriebsfeuerwehr Miele, Werk Bielefeld
Standort: Mielestr. 2, Bielefeld

Wissenswertes:

Das LF 8/6 ist besonders bei kleineren Feuerwehren weit verbreitet. Die Besatzung des Fahrzeugs besteht aus einer Gruppe (1/8). Der Löschwassertank hat ein Fassungsvermögen von 600 Liter. Zur Ausrüstung gehören: Feuerlöschpumpe mit einer Förderleistung von 800 l/min (bei 8 bar), Schnellangriffseinrichtung, vierteilige Steckleiter. Das Fahrzeug wurde sowohl mit Straßenantrieb (Gesamtgewicht 7,5 t), als auch mit Allradantrieb (Gesamtgewicht 9,5 t) ausgeliefert. Es wurde nach der aktuell gültigen Norm durch das LF 10 ersetzt.
Das LF 8/6 der Betriebsfeuerwehr Miele basiert auf einem MAN-Fahrgestell (Typ LE 140C) mit 103 kW (140 PS). Am Standort des Mielekonzerns in Bielefeld, er befindet sich im Industriegebiet im Stadtzentrum, sind 1.750 Mitarbeiter beschäftigt, davon fast 1.300 im gewerblichen Bereich. Auf einer Fläche von 117.505 Quadratmeter werden hauptsächlich Laborspüler, Desinfektionsanlagen und Staubsauger entwickelt und hergestellt. Die Mannschaft der Betriebsfeuerwehr zählt momentan 22 Aktive. Für die Miele-Brandschützer gibt es auf dem Werkgelände einen separaten Schulungsraum samt Fahrzeughalle. Die Ausbildung findet gemeinsam mit der Feuerwehr Bielefeld statt. Zu rund 15 bis 20 Einsätzen wird die Mielewehr jährlich gerufen. Oftmals handelt es sich dabei um Fehlalarme, die durch die Brandmeldeanlage verursacht werden.

-Vo-
Fotos (2): J. Vogelsang

2013-05 1

2013-05 2

Kommentar schreiben